Kongress

S-14 - Wie kommt die Physiotherapie auf die Intensivstation ?

Gesetzliche Vorgaben und physiotherapeutischer Selbstanspruch

Kurzbeschreibung

Grundlagenseminar (ohne Vorkenntnisse)
2 Unterrichtseinheiten/ Fortbildungspunkte

Beschreibung

Gesetzliche Vorgaben und physiotherapeutischer Selbstanspruch Was weiß man bisher?  Was sind die Anforderungen an Physiotherapie auf ICU, DRG und OPS  Relevante medizinische Leitlinien für die Versorgung im Rahmen des stationären ICU Aufenthaltes  Vorstellung der wesentlichen physiotherapeutischen Inhalte der S3 Leitlinien zur Frühmobilisation, zur Lagerung, zum Delirmanagement, zur Versorgung mit ECMO/ECLS Was bedeutet das für die Praxis? Über welche grundlegenden Kenntnisse sollten Physiotherapeut:innen auf der ICU verfügen? Wie werden die Leistungen sicher dokumentiert ? Was erwartet die Teilnehmenden im Seminar?  -Vorstellung des Curriculums der ICCRPT – Gegenüberstellung des Einarbeitungskonzepts im HDZNRW  Vorstellung des Behandlungskonzeptes mit standardisierten Assessments am Beispiel HDZ  PIET  Vorstellung von Priorisierungskonzepten z.B. für Behandlungen an Wochenenden und Feiertagen – eigener Anspruch und die öffentlichen innerklinischen Wahrnehmungen

Referent:

Andreas Fründ
HDZ NRW Bad Oeynhausen