Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Klinische Muster, Algorithmen und digitalisierte Arbeitswelt: Zukunft in der Physiotherapie? (WS-34)

    26.09.20 | 17:15 – 18:15 Uhr

    Art der Veranstaltung
    Kongressworkshop
    Kategorie:
    Physiotherapie
    Zielgruppe:
    Physiotherapeuten
    Teilnahme- empfehlung:

    Juniorclass

    Teilnehmeranzahl:

    max. 30, Voranmeldung erforderlich

    Referent:

    Hochschule für Gesundheit
    Frau Marietta Handgraaf

    Hochschule für Gesundheit
    Frau Prof. Dr. Dörte Zietz

    Agenda:

    Die Erkennung von klinischen Mustern spielt eine bedeutsame Rolle in der Entscheidungsfindung und ist bei erfahrenen Physiotherapeuten leitend für das hypothesengeleitete Vorgehen von der Anamnese bis hin zur Evaluation von Interventionsmaßnahmen. Algorithmen sind wichtig, um Muster zu erkennen und Patienten mit ganzheitlichem bio-psycho-sozialen Blick zu erfassen. Darüber hinaus tragen Algorithmen zur Entscheidungsfindung von Interventionsmaßnahmen bei. Im Workshop wird an einem Beispiel gemeinsam mit erfahrenen Therapeutinnen der Prozess der Mustererkennung und ihre Bedeutung im Clinical Reasoning beleuchtet und diskutiert. Zudem wird ein Blick in die mögliche zukünftige Anwendung von Algorithmen in einer zunehmend digitalen physiotherapeutischen Arbeitswelt gewagt.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten