16. und 17. September 2022 therapie DÜSSELDORF

News

News

21.06.2022 therapie DÜSSELDORF

therapie DÜSSELDORF, die Messe für Therapeuten im Westen

Am 16. und 17. September 2022 ist es soweit: die therapie DÜSSELDORF geht als neue Branchenplattform für Therapeuten im Westen Deutschlands an den Start und feiert damit ihre Premiere in Präsenz. Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten, Übungsleiter und Trainer aus dem Reha- und Gesundheitssport dürfen sich auf Produktinnovationen und eine praxisnahe, zertifizierte Fortbildung freuen.

„Unsere Kombination aus erstklassiger Fortbildung im Kongress gepaart mit einem spannenden Markteinblick auf der Fachmesse ist exakt auf die Bedürfnisse des therapeutischen Fachpublikums zugeschnitten“, erklärt Birgit Mücklich, Projektdirektorin der therapie DÜSSELDORF. „Damit ist die therapie DÜSSELDORF die einzige Fachveranstaltung ihrer Art in Nordrhein-Westfalen.“

Unterstützung erhält die Veranstaltung unter anderem vom Verband Physikalische Therapie (VPT) und von PHYSIO DEUTSCHLAND, welche sich beide mit aktuellen berufspolitischen Themen ins Messeprogramm einbringen.

Doppelte Power durch Parallelität zur REHACARE

Durch die Zusammenarbeit mit der REHACARE, der international führenden Fachmesse für Rehabilitation und Pflege (14. bis 17. September 2022) und der sich daraus ergebenden Überschneidung im Bereich der Rehabilitation profitieren die Fachbesucher der therapie DÜSSELDORF von einem erweiterten Informations- und Ausstellungsangebot. „Wir freuen uns sehr, dass die therapie DÜSSELDORF endlich parallel zur REHACARE in unserer Messehalle 1 stattfinden wird. Die Veranstaltung ist eine wunderbare Ergänzung zur REHACARE: Therapeuten, die zur fachlichen Weiterbildung nach Düsseldorf kommen, partizipieren gleichzeitig mit ihrem Ticket am Messeevent und den neuesten Hilfsmitteln, die auf der REHACARE präsentiert werden. Durch die Kooperation der Messe Düsseldorf mit der Leipziger Messe ergeben sich für die Besucher beider Veranstaltungen wertvolle Synergieeffekte und ein deutlicher Mehrwert“, so Hannes Niemann, Project Director der Messe Düsseldorf.

Kongressvielfalt: Von der Post-Covid-Behandlung bis zur digitalen Bewegungstherapie

Von evidenzbasierter Neurorehabilitation, der digitalen Bewegungstherapie bei chronischen Erkrankungen oder Ganzkörper-EMS decken die Angebote der ptHOLIdays – der Veranstaltungsreihe des Richard Pflaum Verlages – die Bereiche Neurorehabilitation, Sporttherapie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Prävention und Reha- und Gesundheitssport ab.

Fachlichen Input gibt auch der verlag modernes lernen aus Dortmund mit der Seminarreihe „leraning to go“. Die insgesamt sechs Vorträge fokussieren sich auf die Themen „Post-COVID-Klient:innen in der Ergotherapie“, „Narbentherapie bei Verbrennungen“, „Ergotherapie individualisiert gestalten“, „Grenzsteine der frühkindlichen Entwicklung erkennen und fördern“ und „Kognitive verhaltenstherapeutische Maßnahmen in der Ergotherapie“.

Zurück zu allen Meldungen